• Hotellerie, Gastronomie
  • Gesundheit, Wellness
  • Beratung, Training
  • Werbung, Kommunikation
  • Forschung, Technik
  • Handel und DL
  • Banken und Versicherungen
  • Netzwerke
Stadtteilverein, Salzburg - A

Stadtteilverein, Salzburg - A

Aufgabe:

Schärfung der Werte und Ziele des Stadtteilvereines ...
Nach über 5 Jahren Stadtteilvereinsarbeit war es an der Zeit, sich wieder einmal zu hinterfragen und die Werte und Ziele "nachzujustieren".

Mit einem Teil des Steuerungsteams - darunter sowohl Privatpersonen als auch UnternehmerInnen unterschiedlicher Branchen - wurde in die Zukunft "geblickt" und ein Zukunftbild für 2023 entwickelt. Daraus abgeleitet gibt es nun klare Projektideen und neue Energien für die nächsten Jahre. Die Projektteams sind gebildet und gehen ans Planen der Umsetzungsmaßnahmen.

Feedback: Das war richtig gut heute! Die Vorausschau ins Jahr 2023 hat mich von den aktuellen Problemen und Herausforderungen losgelöst und ich konnte schöne, neue Bidler und Ideen entwickeln.
Datum: 2017/04 - "in progress"
Frauennetzwerk, Salzburg - A

Frauennetzwerk, Salzburg - A

Aufgabe:

Stärkung des Selbstverständnis des Netzwerkes ...
Das Netzwerk besteht schon seit über 10 Jahren und entwickelt sich sehr erfolgreich auf allen Ebenen. Dennoch wurde ein Punkt erreicht, wo man die gebotenen Leistungen in Frage stellt (... ob es auch die passenden sind?) und sich überlegt, wie sich das Netzwerk generell in Zukunft ausrichten/aufstellen soll.

Wir haben dazu erarbeitet, was die Kompetenzen des Netzwerkes sind und wer bzw. was mit dem Netzwerk erreicht werden soll. Darüber hinaus haben wir die angebotenen Leistungen analysiert und neu/übersichtlich strukturiert.
Die aus dieser Arbeit heraus abgeleiteten, prägnanten Formulierungen und Darstellungen bringen nun klarer zum Ausdruck, wofür das Netzwerk steht und was Mitlgiedsfrauen davon haben, dabei zu sein. Gleichzeitig isd das auch die Basis für die gezielte Weiterentwicklung von Angeboten und Veranstaltungen.

Feedback: Das war eine sehr hilfreiche Belgeitung für uns! Wir haben nun wieder ein klares Selbstverständnis dafür, wer wir sind, wofür wir stehen und Energie dafür bekommen, weiter zu machen! Außerdem sind in der gemeinsamen Arbeit viele gute Ideen entwickelt worden. Wir freuen uns schon auf die Umsetzung!
Datum: 2014/10
Plattform Sozialer Einrichtungen, Salzburg - A

Plattform Sozialer Einrichtungen, Salzburg - A

Aufgabe:

Klarheit ins Selbstverständnis der Plattform bringen ...
Die Plattform, die schon seit langem besteht, hat nach einem Impuls und einer strategischen Klarheit gesucht, um neuen Schwung in diese ehrenamtliche Tätigkeit zu bringen. Nachdem viele unterschiedliche Sozialeinrichtungen integriert sind und alle in ihren eigenen Organisationen stark eingebunden sind, war es wichtig, strategisch und energetisch Kräfte freizusetzen.

Wir haben dazu gemeinsam am Selbstverständnis der Plattform gearbeitet - wozu gibt es/braucht es uns eigentlich? - und an entsprechenden Formulierungen, um das beschreiben und nach außen kommunizieren zu können, gefeilt. Das Finden der gemeinsamen neuen Beschreibung und des "Leistungsangebotes", hat viel Klarheit für die konkreten nächsten Schritte gebracht.

Feedback: Das war sehr hilfreich für uns, unsere Plattform auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen! Die aufbereiteten Formulierungen haben den Nagel schon ziemlich auf den Kopf getroffen! Da war es einfach möglich, die Zielformulierung zu finden! Eine sehr professionelle und auf unsere spezielle Branche eingehende Arbeit!
Datum: 2013/05

 

Frauennetzwerk, Rosenheim - D

Frauennetzwerk, Rosenheim - D

Aufgabe:

Schärfung des Leistungsangebotes und neue Kommunikationsideen ...
D
as bestehende Netzwerk hat nach einigen personellen Veränderungen und Turbulenzen in der Aufbauphase, wieder Fahrt aufgenommen und nach einer fokussierten Neuausrichtung gesucht.

Wir haben dazu gemeinsam am Selbstverständnis des Netzwerkes gearbeitet - wofür wollen wir stehen? - und am Leistungskatalog gefeilt. Die neuen Formulierungen und Strukturen sind nun die Basis für die weiteren Schritte: Maßnahmen ausarbeiten, Verantwortlichkeiten zuordnen, gezielte Neu-Mitglieder-Akquise.

Feedback: Super, so professionell durch diesen Prozess geleitet worden zu sein - und hoffentlich noch weiter geleitet zu werden! Die Netzwerkarbeit macht so wieder große Freude und ich habe ein gutes Gefühl, am richtigen Weg zu sein! Sehr hilfreich sind auch die Ideen und Anregungen, die durch die MARKENwerkstatt eingebracht werden!
Datum: 2013/05 - laufend

 

Stadtteilverein, Salzburg - A

Stadtteilverein, Salzburg - A

Aufgabe:

Gründungsprozess des Stadtteilvereines ...
Der Stadtteilverein, der sich gründen wollte,  liegt in einem sehr "bunten" Viertel, bestehend aus vielen unterschiedlichen Branchen, sozialen Einrichtungen, Ausbildungseinrichtungen, etc. Dieser "bunte Haufen" sollte, inkl. der Bewohner des Stadtteils, so aufgestellt werden, dass er sicht- und greifbarer wird, für Menschen, die im Viertel leben und arbeiten, aber auch für Menschen, die als Gäste oder Touristen ins Viertel kommen.

Mit dem gebildeten Steuerungsteam - einer mittleren Anzahl an UnternehmerInnen - wurde am Selbstverständnis des Stadtteils (und des Vereins) gefeilt, Formulierungen erarbeitet und die Zielsetzung samt Leistungsbereiche definiert.

Feedback: Das war am Anfang etwas anstrengend, so "streng" geführt  und auf die Einhaltung einer Tagesordnung gedrängt zu werden. Schlussendlich war das aber wichtig und entscheidend dafür, dass wir jetzt auf dieser - von uns allen mitgetragenen, weil mitentwickelten - Basis aufbauend, zielgerichtet umsetzen können! Jetzt haben wir auch den Freiraum dafür und sind dabei erfrischend kreativ!
Datum: 2010/11 - 2011/05